Skip to main content

Ditzumer Kunsttage

Pressebericht OZ vom 21.07.2018

Ditzum wird wieder zur kreativen MeileKULTUR

KULTUR Bei den Kunsttagen am 27. und 28. Oktober gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen

Bei den Kunsttagen am 27. und 28. Oktober gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen. Das Programm wird erweitert.Nach Angaben der Organisatoren erwartet die Gäste ein breites Angebot an verschiedenen Kunstrichtungen.

VON FRANZISKA BOTHE

DITZUM - Die Planungen für die im Oktober stattfindenden 22. Ditzumer Kunsttage laufen auf Hochtouren. Die Besucher könnten sich auch in diesem Jahr wieder auf eine abwechslungsreiche Ausstellung freuen, sagt Carola Bruhns. „Und auf einige Neuerungen“, so die Mitorganisatorin. Das Organisationsteam habe den Anspruch, dass sich die Veranstaltung immer weiter entwickle, „und wir auch das Niveau von Jahr zu Jahr steigern können“.

An bisher elf Ausstellungsorten (siehe Infokasten) in Ditzum können die Besucher in diesem Jahr wieder Werke aus verschiedenen Kunstrichtungen entdecken. Neben Bildern und Fotografien gibt es auch  Skulpturen. „Erstmals können wir auch Lesungen anbieten“, so Bruhns. Künstler Dirk Jürgensen aus Düsseldorf bringt nach Ditzum nämlich nicht nur seine Werke mit, sondern auch den Autoren Michael Schumacher, der einige seiner Stücke vortragen wird. Ebenfalls vor Ort sein wird Maria Jürgensen. Die Chansonsängerin wird die Ausstellung im Müllerhuus musikalisch bereichern. Weitere Lesungen werden durch den Kunstkreis Bernau sowie die in Bunderhammrich lebende Künstlerin Heide Dethloff angeboten.

Neben öffentlichen Einrichtungen haben auch wieder einige Privatleute Wohnungen zur Verfügung gestellt. „Der ganze Ort zieht mit“, freut sich Prof. Georg Kroeger. Er wird in diesem Jahr wieder einen Vortrag bei der großen Eröffnungsfeier in der Ditzumer Kirche halten. „Wir beschäftigen uns dieses Mal mit der Schönheit in der Kunst – und der Veränderlichkeit des Begriffs“, sagt er. Musikalisch wird die Eröffnung von Heide Dethoff mit der Geige untermalt. Sie bekommt Unterstützung von einer Pianistin aus Kasachstan.

Auch in diesem Jahr gab es wieder mehr Bewerber um eine Ausstellungsfläche, als Plätze vergeben werden konnten. Die Organisatoren freuen sich über den Zuspruch. „Einige Künstler haben wir nun für das nächste Jahr vorgemerkt“, sagt Bruhns.

Allgemeine Informationen

Jährlich in der Regel am letzten Wochenende im Oktober, finden in Ditzum an der Ems, die DItzumer Kunsttage statt.

Dann verwandelt sich das ganze Fischerdorf in eine spannende Kunstmeile. Öffentliche und private Immobilien wie z. B. Geschäfte, Ferienhäuser, Kirche, Gemeindehaus und Hafengebäude werden an diesem Wochenende zu Kunstgalerien.

Etwa 20 Künstlerinnen und Künstler aus der Region, aber auch aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland können diese Ausstellungsmöglichkeit nutzen, um sich und ihre Kunstwerke zu präsentieren.

Die Auswahl an Künstlerinnen und Künstlern erfolgt durch das Kunsttage-Team.

Eine immer größer werdende Anwahl an Bewerbungen erlaubt es uns, eine Ausstellung zu organisieren, die das Publikum durch eine hohe künstlerische Qualität und Vielfalt überzeugt. So werden Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Graphik, Fotographie, Bildhauerei zu sehen sein.

Wir freuen uns, auf eine interessantes Wochenende und darauf, Sie zu diesem außergewöhnlichen Erlebnis in unserem schönen Fischerdorf begrüßen zu dürfen.

 

Das Kunsttage-Team

Info zu Kunsttagen 2018: EU-DSGVO

Aufgrund der neuen EU-DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) können wir derzeit noch keine personenbezogenen Daten (Namen, Adressen etc.) veröffentlichen. Dies werden wir sobald wie möglich nachholen.

Informationen zu den Kunsttagen 2017 sowie aller darauffolgenen Kunsttage

Kunsttage 2017: 28. + 29. Oktober 2017

Weitere Informationen: