Niedersachsen Impft

DE_NDS_IMPF_BANNER_Statisch_RZ4

Geimpft sind wir stärker! Das ist das Motto der Niedersächsischen Landesregierung und dem schließen wir uns in Jemgum an.

 

Die COVID-19 Pandemie hat uns nun schon eineinhalb Jahre im Griff. Viele Veranstaltungen in der Gemeinde mussten abgesagt werden oder konnten gar nicht erst geplant werden. Auch die Betreuung unserer Kinder in Kindergärten und Schulen war nicht oder eben nur sehr eingeschränkt möglich. Aber auch die beliebten Besuche zu Seniorengeburtstagen oder Ehejubiläen fielen letztlich Corona zum Opfer. All dies bedauern wir sehr!

 

Mit der inzwischen gestiegenen Impfquote ist so langsam Besserung in Sicht. Bald könnten wieder Volksfeste wie unser Müggenmarkt abgehalten werden, Großeltern gedankenlos besucht werden und unsere Kinder müssten nicht mehr in der Schule bei offenen Fenstern frieren.

Diese guten Aussichten werden nun allerdings von der stagnierenden Impfquote gefährdet. Aktuell sind in Niedersachsen über 55% der Bevölkerung zweifach geimpft. Das ist gut, aber es ist mehr möglich. Um eine Herdenimmunität zu erreichen, benötigen wir eine Impfquote von mindestens 85%.

 

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "impfen-schuetzen-testen.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "impfen-schuetzen-testen.de"

 

Die Herdenimmunität oder auch der Gemeinschaftsschutz ist wichtig, um die zu schützen, die nicht geimpft werden können, wie Mitmenschen mit bestimmten Immunschwächen oder unsere Kinder unter 12 Jahren. Sie und auch andere sind auf unser verantwortungsvolles Handeln angewiesen.

 

Darum bitte ich Sie: Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder vereinbaren Sie einen Termin im Impfzentrum Hesel.

Sollten Sie bereits geimpft sein, versuchen Sie bitte, ungeimpfte Freunde und Verwandte zu überzeugen.

 

So gehen wir gemeinsam stark aus dieser Pandemie.

 

Beste Grüße

 

Hans-Peter Heikens

Der Bürgermeister 

 

Weitere Informationen zur Impfung erhalten Sie hier: